Contact

Jan 2020

Kreative Zwischennutzung für die Bayerstraße 25

Kreative Zwischennutzung für die Bayerstraße 25

Im Rahmen einer Zwischennutzung wird aus der ehemaligen Bank-Filiale in der Bayerstraße 25 von Februar bis Ende September 2020 der Co-Creation-Space BREAKOUT, ein zentraler Ort für Kreativarbeitende. Die Projektentwickler ehret+klein, Bauwens und Büschl stellen dafür die Mietflächen zur Verfügung. Freiberufler, Künstler und Startups können ab 01. Februar 2020  die günstigen und zentralen Flächen für ihre Kreativarbeit nutzen. 

Der neue Co-Creation-Space fördert die Sichtbarkeit und die Vernetzung von Akteuren aus verschiedenen kreativen Bereichen. In Kooperation mit dem Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München und den Projektentwicklern ehret+klein, Bauwens und Büschl realisiert das Team von MUCBOOK CLUBHAUS damit seine zweite eigene innovative und sinnstiftende Zwischennutzung mitten in München.

Nach der Zwischennutzung ab Oktober 2020 erfolgt die nachhaltige Entwicklung einer innovativen Büro- und Handelsadresse: „Wir freuen uns auf dieses spannende Projekt, schon allein weil die Transformation des angrenzenden Bahnhofareals mit wegweisender Architektur zeitgleich stattfindet. Wie gewohnt werden wir verantwortungsbewusst alle Beteiligten, wie zukünftige Nutzer und die Nachbarschaft, in die Planung und Konzeption miteinbeziehen“, kommentiert Michael Ehret, geschäftsführender Gesellschafter von ehret+klein.

Lesen Sie mehr in der offiziellen Pressemeldung "BREAKOUT ist Münchens neueste kreative und innovative Zwischennutzung